Überbackene Schinken-Raclette-Crêpes

5.0 Sterne / 1 Stimmen
65 Min.
Koch-/Backzeit 65 Min.

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 ofenfeste Form von ca. 20x28 cm
  • Butter für die Form

Teig:

  • 125 g Mehl, z.B. halb Weiss- und halb Dinkelmehl
  • ¼ TL Salz
  • 2 dl Milch
  • 1,5 dl Wasser
  • 2 Eier, verquirlt
  • 30 g Butter, flüssig, ausgekühlt
  • 200 g Raclettekäse, in Streifen geschnitten
  • 200 g Schinken, in Streifen geschnitten
  • 6-8 getrocknete Tomaten in Öl, in Streifen geschnitten
  • 1,5 dl Halbrahm
  • 1,5 dl Gemüsebouillon
  • 1 EL Schnittlauch, geschnitten
  • 1 EL Thymianblättchen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss

Rezept-Quelle

Diese Rezepte wurden von Swissmilk zur Verfügung gestellt. Über 9‘000 Rezepte mit Schweizer Zutaten. Wir lieben regional & saisonal.

www.swissmilk.ch/rezepte

Zubereitung

Teig:

  1. 1 Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Milch, Wasser und Eier verrühren, hineingiessen. Zu einem glatten Teig verrühren. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen. Butter darunterrühren.
  2. 2 Aus dem Teig in einer beschichteten Bratpfanne (ohne zusätzliches Fett) 8 Crêpes ausbacken.
  3. 3 Crêpes 2-mal falten. Abwechslungsweise mit Käse, Schinken und Tomaten ziegelartig in die ausgebutterte Form schichten. Rahm, Bouillon, Schnittlauch und Thymian verrühren, würzen. Über die Crêpes giessen.
  4. 4 In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten überbacken.
Bon
Appétit