Schneiden von rechteckigen Stücken

Sogenannte Riemen wie Emmentaler AOP: Rinde entfernen und aus dem rechteckigen Stück Quadrate schneiden. Die quadratischen Stücke schräg halbieren, um Dreiecke zu erhalten. Die Dreiecke aufstellen und 2-4 schmalere Portionen daraus schneiden.

Riemen Le Gruyère AOP

Vom ganzen Block dünne Scheiben schneiden. Diese Scheiben legen und der Länge nach halbieren, um lange schmale Rechtecke zu erhalten. Diese Rechtecke nochmals diagonal halbieren um die typischen langen, spitzen Dreiecke zu erhalten.

Schneiden von Keilstücken wie wie Appenzeller ®

Zuerst die Rinde entfernen. An der Spitze des Keils beginnen und etwa bis zur Hälfte Stäbli schneiden. Den hinteren Teil längs in Stäbli schneiden. Diese Stücke ablegen und nochmals halbieren oder dritteln, um weniger dicke Stücke zu erhalten.

Neues entdecken

Du suchst Inspiration für die Käseauswahl auf deiner Käseplatte? Du willst neue Käsesorten entdecken? Dafür gibt es den Cheesefinder von Schweizer Käse! Gib einfach im Suchfeld ein Stichwort zum Käse ein oder setze deinen Filter nach Wahl und begib dich auf Entdeckungsreise.

Neue Käsesorten entdecken

Extrahartkäse wie Sbrinz AOP brechen

Den sogenannten Sbrinzstecher von oben mit der Spitze in den Käse stechen und danach abdrehen. So brechen die typischen Möckli heraus. Damit fortfahren bis man an die Rinde gelangt.

Schneiden von kleinen Tortenstücken

Beispielsweise Mutschli: Tortenstück vierteln und die Rinde entfernen. Das Tortenstück auf die Seite legen und schmale Dreiecke schneiden.

Tête de Moine AOP Rosetten drehen

Den ganzen Laib auf die Seite legen und halbieren. Danach auf die Girolle spiessen und das Schabmesser aufsetzen. Mit wenig Druck anfangen zu Drehen. Eine detaillierte Anleitung gibt es hier Rosetten drehen

Runde Weichkäse wie Tomme Vaudoise schneiden

Den Käse vierteln und danach in kleine Tortenstückchen schneiden. Achtung: reifer Käse läuft schnell aus!

Viereckige Weichkäse schneiden

Auch diese werden zuerst geviertelt und danach in kleine Tortenstücke geteilt.

Blauschimmelkäse schneiden

Aus dem ganzen Laib schmale Tortenstücke schneiden. Diese auf die Seite legen und von oben nach unten in dünne Portionen schneiden.

Achtung: Zwischen den verschiedenen Käsetypen unbedingt die Messer reinigen oder verschiedene Messer verwenden.