Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Unterwaldner Ofeguck

  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 ovale oder rechteckige Gratinform von ca. 24 cm Länge
  • Butter für die Form
  • 800 g mehlig kochende Kartoffeln, z. B. Agria, geschält und in gleichmässige Stücke geschnitten
  • 125 g magerer Speck, in Stäbchen geschnitten
  • 1 dl Milch
  • 2 EL Butter
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 4 Eiweiss
  • 4 Eigelb
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 75 g geriebener Sbrinz

Zubereitung

  1. 1 Kartoffeln im Dampfkochtopf 5-8 Minuten weich garen. In ein Salatsieb geben, Wasser verdampfen lassen.
  2. 2 Kartoffeln durchs Passe-vite in den Kochtopf passieren.
  3. 3 Milch, Butter und Eigelb mit einer Kelle darunter mischen, würzen.
  4. 4 Eiweiss steif schlagen, dazugeben und mit dem Teigschaber sorgfältig darunter ziehen.
  5. 5 Kartoffelmasse bergartig in der Form verteilen. Mit Speck spicken.
  6. 6 Mit einem abgespülten Esslöffel 4 Vertiefungen in die Kartoffelmasse drücken. Je 1 Eigelb hineingeben, mit Pfeffer würzen. Sbrinz über den Ofeguck streuen. Im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 20-30 Minuten überbacken.
Zubereitungstipp

Das getrennte Eigelb in die halbierten Eierschalen zurückgeben und bis zur Verwendung in die Eierschachtel legen.

Bewerten

Rezept-Quelle

Diese Rezept wurde von Swissmilk zur Verfügung gestellt. Die Swissmilk Website umfasst über 8‘000 Gratis-Rezepte, Kulinarische Tipps, Wissenswertes über Milch und Ernährungsinformationen.
Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.