Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Dinkel-Käseplätzchen

  • 45 Min. Zubereitung, 45 Min. Gesamtzeit
  • Vegetarisch
  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

ergibt etwa 40 Plätzchen

  • 250g Dinkelmehl
  • 250g Quark
  • 100g gehobelten Bündner Bergkäse
  • 1 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • und nach Belieben:
  • Kräuter, Gewürze, Paprikacreme, Tomatenmark
  • Rahm zum Bestreichen
  • ggf. Sesam oder Körner zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Zuerst wird aus Mehl, Backpulver, Quark, Salz und dem geraspelten Käse ein Grundteig hergestellt. Diesen in 2 Hälften aufteilen. In die erste Hälfte Paprikacreme und Paprikagewürz, Chili und Knoblauch zufügen. Zum zweiten Teil Petersilie, Oregano und Basilikum geben. Wenn der Teig zu weich ist, dann einfach ein wenig mehr Mehl dazu geben. Der Teig ist sofort fest und formbar und muss nicht gekühlt werden.
  2. Teig ausrollen und dann mit einer beliebigen Form ausstechen. Die Oberseite mit Rahm bestreichen und entweder mit Gewürzen oder Körnern bestreuen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 15 – 20 Minuten bei 180 Grad backen und auskühlen lassen.

Käse in diesem Rezept

Bündner Bergkäse

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.