Tête-de-Moine-Rosetten auf Früchtebrot

0.0 Sterne / 0 Stimmen
Fleischlos

Zutaten

Für etwa 40 Häppchen

  • Butter für das Blech

Früchte-Nuss-Mischung:

  • 200 g gedörrte Birnen (Weichspeckbirnen)
  • 100 g getrocknete Pflaumen, entsteint
  • 100 g getrocknete Feigen
  • 2 EL Baumnüsse, gehackt
  • 2 EL Haselnüsse, gehackt
  • 50 g helle Sultaninen
  • 40 g Zucker
  • 1 dl Williams
  • 1 Prise Zimt, 1 Prise Anis
  • 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Salz

Brotteig:

  • 200 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1,2 dl Wasser
  • 10 g Hefe
  • Puderzucker und wenig Wasser
  • 20 Tête-de-Moine-Rosetten
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Rezept-Quelle

Diese Rezepte wurden von Swissmilk zur Verfügung gestellt. Über 9‘000 Rezepte mit Schweizer Zutaten. Wir lieben regional & saisonal.

www.swissmilk.ch/rezepte

Zubereitung

Früchte-Nuss-Mischung:

  1. 1 Für die Früchte-Nuss-Mischung alle Früchte hacken, mit den restlichen Zutaten vermischen und 24 Stunden zugedeckt stehenlassen.
  2. 2 Für den Brotteig alle Zutaten vermischen, zu einem elastischen Teig verkneten und in einer Schüssel zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen.
  3. 3 Den Teig mit der Früchte-Nuss-Mischung vermischen. Mit nasse Händen einen länglichen Brotlaib formen, auf ein bebutertes Blech setzen und im auf 170 °C vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten backen. Noch heiss mit der Puderzucker-Wasser-Mischung bepinseln. So entsteht ein schöner Glanz. Auskühlen lassen.
  4. 4 Früchtebrot in Scheiben schneiden, Tête-de-Moine-Rosetten dekorativ darauf anrichten und mit wenig Pfeffer übermahlen.
Bon
Appétit

Käse im Rezept