Quiche mit Birnen, Pinienkernen und Le Gruyère AOP

3.0 Sterne / 2 Stimmen
Fleischlos
45 Min.
Koch-/Backzeit 45 Min.

Zutaten

Für 4 Personen

  • 200 g Le Gruyère AOP
  • 1 Rolle Mürbeteig (200 g)
  • 4 Birnen
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 Eier
  • 250 ml Crème fraîche
  • 3 EL Honig
  • 3 ELPinienkerne
  • 1 Prise Paprika
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Der Ofen auf 180 °C vorheizen. Birnen schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Zitronensaft darübergiessen.
  2. Le Gruyère AOP reiben. Eier, Crème fraîche, Käse und 1 EL Honig in einer Schale mischen. Pfeffer, Muskatnuss und Paprika hinzufügen. Mischen.
  3. Teig ausrollen und auf ein vorbereitetes Backblech mit Papier geben. Z.B. Getrocknete Erbsen auf dem Teig verteilen und für 10 Minuten vorbacken.
  4. Kuchenboden aus dem Ofen nehmen. Temperatur auf 200 °C erhöhen.
  5. Die Birnenscheiben auf dem Kuchenboden ausbreiten und die Eiermischung darübergiessen. Für 25 Minuten in den Ofen schieben. Wenn nötig, ab Mitte der Kochzeit ein Blatt Backpapier darauflegen, damit der obere Teil nicht zu dunkel wird.
  6. Für ein paar Minuten abkühlen lassen und aus der Form nehmen.
  7. Kurz vor dem Servieren Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Mit restlichem Honig mischen und über den Kuchen giessen.
  8. Sofort servieren.
Bon
Appétit

Käse im Rezept