Quarktorte (ohne backen)

3.7 Sterne / 3 Stimmen
275 Min.

Zutaten

Für 12-14 Stück

  • Boden:
  • 130 g Butter
  • 150 g Zwieback oder Petit Beurre
  • Füllung:
  • 6 Blätter Gelatine
  • 500 g Halbfett-Quark
  • 150 g Zucker
  • 1 Limette, abgeriebene Schale und Saft
  • 3 EL Wasser, siedend
  • 2 dl Vollrahm, steif geschlagen
  • Minzeblätter, für die Garnitur

Rezept-Quelle

Diese Rezepte wurden von Swissmilk zur Verfügung gestellt. Über 9‘000 Rezepte mit Schweizer Zutaten. Wir lieben regional & saisonal.

www.swissmilk.ch/rezepte

Zubereitung

  1. Alle Zutaten bereitstellen. Gelatineblätter mind. 5 Minuten in kaltes Wasser legen (siehe Tipp). Backpapier auf den Formenboden legen, Formenrand darüber befestigen.
  2. Boden: Butter bei mittlerer Hitze schmelzen, auskühlen lassen. Zwieback oder Petit Beurre in einen Tiefkühlbeutel (siehe Tipp) geben, mit dem Wallholz fein zerdrücken. Mit Butter mischen, auf den vorbereiteten Formenboden verteilen, von Hand gut andrücken, in den Kühlschrank stellen. Füllung: Quark und Zucker gut verrühren. Limettenschale und -saft darunterrühren. Gelatine von Hand ausdrücken, in ein kleines Pfännchen geben und unter Rühren bei schwacher Hitze auflösen (Stufe 1-2), bis sie flüssig und klümpchenfrei ist, 4 EL Quarkmasse dazurühren. Gelatine-Quarkmasse sofort unter ständigem Rühren zur Quarkmasse geben.
  3. Rahm sorgfältig unter die Masse ziehen.
  4. Auf dem Formenboden verteilen. Quarktorte mit Plastikfolie abdecken (ohne dass die Folie die Füllung berührt) und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Bon
Appétit