Neuenburger Gemüsegratin

4.0 Sterne / 1 Stimmen
Fleischlos

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Gratinform von 20 x 30 cm
  • Butter für die Form
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 200 g Lauch, 2 cm dicke Streifen
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst
  • Butter zum Dämpfen
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 2 dl Vollrahm
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 150 g Spinat, blanchiert
  • 2 Rüebli, feine Streifen
  • 150 g Gruyère, frisch gerieben
  • 500 g Kartoffeln, z. B. Nicola, Charlotte oder Ostara, in feine Scheiben geschnitten
  • 20 g Butterflocken
  • 50-80 g Tête de moine, ca. 16 Röschen

Rezept-Quelle

Diese Rezepte wurden von Swissmilk zur Verfügung gestellt. Über 9‘000 Rezepte mit Schweizer Zutaten. Wir lieben regional & saisonal.

www.swissmilk.ch/rezepte

Zubereitung

  1. 1 Zwiebel, Lauch und Knoblauch in der Butter bei schwacher Hitze 5 Minuten andämpfen, in die ausgebutterte Gratinform verteilen.
  2. 2 Bouillon und Rahm in die Pfanne geben, aufkochen,3-4 Minuten köcheln, würzen.
  3. 3 Spinat und Rüebli über die Zwiebel-Lauch-Mischung verteilen, 100 g Gruyère über das Gemüse streuen.
  4. 4 Den Gratin mit den Kartoffeln belegen, die heisse Rahmmischung dazu giessen, den restlichen Gruyère darüber streuen, Butterflocken darauf verteilen.
  5. 5 Den Gemüsegratin in der Mitte des vorgeheizten Ofens bei 180 °C während ca. 45 Minuten gratinieren. Kurz vor Backende Tête-de-moine-Röschen daraufgeben und evtl. mit Alufolie bedecken.
Bon
Appétit

Käse im Rezept