Caesar-Salat mit Tête de Moine AOP Rosetten

4.6 Sterne / 7 Stimmen

Zutaten

Für 4 Personen

  • 20 Tête de Moine AOP Rosetten
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Hähnchenbrust, in Würfel geschnitten
  • 100 g Brotcroûtons
  • 1 TL gehackter Knoblauch
  • 1 Salatkopf (Romana), in Streifen geschnitten
  • 12 Sardellen, in Würfel geschnitten
  • ½ Bund Koriander, gehackt
  • ½ Bund glatte Petersilie, gehackt
  • Salz, Pfeffer

Caesar-Sauce

  • 6 EL Mayonnaise
  • 2 TL Worcestershire-Sauce
  • 1 TL Chilipaste
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Milch

Zubereitung

  1. Grill vorheizen. Für die Caesar-Sauce in einer Schüssel Mayonnaise, Worcestershiresauce, Chilipaste, Zitronensaft und Milch gut vermischen. Salzen und pfeffern. Auf die Seite stellen.
  2. Hähnchenwürfel mit 1 EL Olivenöl marinieren. Salzen und pfeffern. Während 3 Minuten auf beiden Seiten grillen. Auf die Seite stellen.
  3. In einer Schüssel die Croûtons mit dem restlichen Olivenöl und dem Knoblauch mischen. 2 Minuten in einer heißen Bratpfanne unter ständigem Rühren goldbraun braten. Auf die Seite stellen. In einer Schüssel den Salat mit Sardellen, Croutons, Hänchenwürfeln, Koriander und der glatten Petersilie mischen.
  4. Salat auf Teller verteilen. Caesar-Sauce darübergießen. Mit Tête de Moine AOP Rosetten garnieren.
Bon
Appétit

Käse im Rezept