Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Spinatkuchen mit Schweizer Emmentaler AOP

  • Vegetarisch
  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 4-6 Personen

  • Kuchenblech oder Springform 24-26 cm Ø
  • 150 g Emmentaler AOP
  • 750 g Spinat
  • Salz
  • 50 g Pinienkerne
  • 3 Eier
  • 250 g Quark (Halbfettstufe)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Thymian
  • Pfeffer
  • 50 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 Packung Strudelteig, 120 g
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Paniermehl

Zubereitung

  1. Spinat in reichlich kochendes Salzwasser geben, kurz aufkochen. In ein Sieb schütten, Spinat in eiskaltem Wasser abschrecken, sehr gut ausdrücken und grob hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Emmentaler AOP reiben und mit den verquirlten Eiern sowie dem Quark vermischen. Knoblauch dazupressen, mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Tomaten klein schneiden, mit Spinat und Pinienkernen zum Guss geben und gut vermischen.
  2. Kuchenblech leicht einfetten. Ein Teigblatt mit Öl bestreichen und auf das Blech legen. Nacheinander alle Teigblätter mit Öl bestreichen und leicht versetzt aufeinander legen. Boden mit Paniermehl bestreuen. Spinatmasse einfüllen. Überhängenden Teig locker über den Spinat klappen.
  3. Spinatkuchen im unteren Teil des 200 Grad heissen Ofens 40-50 Minuten backen.

Käse in diesem Rezept

Emmentaler AOP

Bewerten

Rezept Übersicht

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.