Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Smeazza

  • 35 Min. Zubereitung, 45 Min. Koch-/Backzeit, 1 Std. 20 Min. Gesamtzeit
  • Vegetarisch
  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Form von ca. 23 cm Ø
  • Butter oder Backpapier für die Form
  • 400 g Lauch, gerüstet, in feine Ringe geschnitten
  • 500 g feiner Spinat, blanchiert, abgetropft
  • 1 Handvoll Schnittmangold, gerüstet
  • Butter zum Dämpfen
  • 2 EL Borretschblätter, fein geschnitten
  • 1 EL Majoranblättchen
  • 2 dl Wasser
  • 3 Eier
  • 5 EL Buchweizen- oder Ruchmehl
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss
  • 250 g Tessiner Alpkäse AOP, in kleine Würfel geschnitten
  • 20 g Butterflocken
  • Borretschblüten zum Garnieren

Zubereitung

  1. Lauch, Spinat und Schnittmangold in Butter andämpfen.
  2. Borretsch und Majoran dazugeben, mitdämpfen, leicht auskühlen lassen. Wasser, Eier und Mehl verrühren, würzen. Mit den Käsewürfeln unter das Gemüse mischen. In die vorbereitete Form geben. Butterflocken darauf verteilen. Im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 40 – 45 Minuten backen, garnieren.
  3. Borretschblüten sind die blauen Blüten des Borretschkrautes, auch Gurkenkraut genannt. Die Blätter werden gehackt oder in Streifchen geschnitten verwendet. Sie haben einen erfrischend gurkigen Geschmack. Die Blüten sind sehr mild im Geschmack und werden vor allem zum Garnieren verwendet.

Käse in diesem Rezept

Tessiner Alpkäse AOP

Bewerten

Rezept Übersicht

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.