Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Kürbis-Gruyère AOP Tortilla

  • 35 Min. Zubereitung, 25 Min. Koch-/Backzeit, 1 Std. Gesamtzeit
  • Vegetarisch
  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Butternut- oder Hokkaido Kürbis (ca. 800 g)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 60 g Kürbiskerne
  • 6 Eier
  • 100 g Schmand
  • 200 g Le Gruyère AOP
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Kürbis schälen (Hokkaido-Kürbis nur gründlich abspülen, trocken reiben, schälen nicht nötig), halbieren, entkernen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Kürbiskerne grob hacken. Eier und Schmand verquirlen. Den Gruyère raspeln und unter die Eimischung rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  2. Öl in einer großen, ofenfesten Pfanne erhitzen. Kürbiskerne und Kürbisscheiben darin ca. 10 Minuten weich dünsten. Lauchzwiebeln zugeben und kurz mitdünsten. Ei-Käsemischung zugeben und auf dem Herd etwa 3 Minuten stocken lassen, bis das Ei am Boden leicht bräunt. Pfanne in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gasherd: Stufe 3) schieben und die Tortilla ca. 25 Minuten goldbraun fertig backen. Zum Servieren die Tortilla in Stücke teilen.
Empfehlung des Käse-Spezialisten

Dazu schmeckt ein grüner Salat.

Käse in diesem Rezept

Le Gruyère AOP

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.