Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Kalbsragout mit Wurzelgemüse und Vacherin Fribourgeois AOP

  • 30 Min. Zubereitung, 20 Min. Koch-/Backzeit, 50 Min. Gesamtzeit
  • Vegetarisch
  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 4 Personen

  • Einfach
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 600 g Kalbsragout (in großen Würfeln)
  • 2 Karotten, in schräge Scheiben geschnitten
  • 1 mittelgrosse Pastinake, in schräge Scheiben geschnitten
  • ¼ Knollensellerie, in Stücke geschnitten
  • ½ Hokkaidokürbis, entkernt, in Würfel geschnitten
  • 1 Kräutersträußchen (Petersilie, Thymian, Lorbeer, zusammengebunden)
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Crème fraîche
  • 100 g Vacherin Fribourgeois AOP
  • Salz, Pfeffer
  • Garnitur: 2 EL Schnittlauch, gehackt

Zubereitung

  1. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die gehackte Zwiebel 2 Min. andünsten. Die Fleischwürfel auf allen Seiten anbraten. Salzen und pfeffern.
  2. Karotten, Pastinake, Knollensellerie und Kürbis zwei Minuten im Dampf garen. Beiseite stellen.
  3. Das Kräutersträußchen und die Gemüsebrühe zum Fleisch geben. Zudecken und 25 Min. leise köcheln lassen. Das Gemüse dazugeben und weitere 10 Minuten auf kleiner Flamme garen. Die Crème fraîche und den Vacherin Fribourgeois AOP dazugeben. Noch einige Minuten lang weiterköcheln, bis die Crème heiß und der Vacherin Fribourgeois AOP geschmolzen ist. Das Kräutersträußchen herausnehmen.
  4. Fleisch und Gemüse auf die Teller verteilen. Mit Sauce übergießen und mit Schnittlauch bestreuen.
Zubereitungstipp

Variante: Das Ragout mit Schweine- oder Lammfleisch statt mit Kalbfleisch zubereiten.

Käse in diesem Rezept

Vacherin Fribourgeois AOP

Bewerten

Rezept Übersicht
0

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.