Website nur eingeschränkt nutzbar
Bitte aktivieren Sie Cookies, um die Website uneingeschränkt nutzen zu können.

Erbsen-Quesadillas mit Karottensalsa und Schweizer Emmentaler AOP

  • 20 Min. Zubereitung, 15 Min. Koch-/Backzeit, 35 Min. Gesamtzeit
  • Vegetarisch
  • (0 Sterne/0 Stimmen)

Zutaten

Für 4 Personen

  • 3 EL Limettensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 100 g Karotten, in sehr kleine Würfel geschnitten
  • 1 Frühlingszwiebel, fein gehackt
  • ½ Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 100 ml Bouillon
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 300 g frische oder tiefgekühlte Erbsen
  • 200 g Emmentaler AOP
  • 4 grosse Wrap-Tortillas, halbiert

Zubereitung

  1. Limettensaft, Olivenöl und 2 EL Wasser kräftig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Karottenwürfeln, gehackter Frühlingszwiebel und Petersilie mischen. Salsa beiseite stellen.
  2. Bouillon mit Knoblauchzehen in einem Topf erhitzen und Erbsen darin zugedeckt 5-10 Minuten weich garen. Knoblauch herausnehmen und Erbsen abtropfen lassen, Brühe auffangen. Anschliessend die Erbsen mit 2-3 EL der Bouillon mit dem Stabmixer nicht zu fein pürieren, etwas abkühlen lassen.
  3. Emmentaler AOP grob reiben, unter das Erbsenpüree mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Erbsenmischung gleichmäßig auf die Tortillahälften strichen, dabei etwa 1,5 cm Rand frei lassen. Tortillas zusammenklappen, in einer heissen Pfanne ohne Fett von jeder Seite je 2-3 Minuten braten. Quesadillas mit der Karottensalsa servieren.

Käse in diesem Rezept

Emmentaler AOP

Bewerten

Rezept Übersicht

Cookies auf dieser Website: Unsere Website verwendet Cookies, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.