Zucchetti-Tarte mit Minze und L´Etivaz AOP

5.0 Sterne / 1 Stimmen
Fleischlos

Zutaten

Für 4 Personen

  • Für den Mürbteig:
  • 175 g Vollkornmehl
  • 1 Prise Salz
  • 75 g kalte Butter, gewürfelt, sowie Butter für die Form
  • 85 g L´Etivaz AOP
  • 1 Eigelb
  • Für die Füllung:
  • Butter zum Andünsten
  • 500 g Zucchetti, in 5 mm dicke Scheiben geschnitten
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 100 ml Milch
  • 2 Stängel Minze
  • 100 ml Rahm
  • 2 Eier, verquirlt
  • ¼ TL Salz

Zubereitung

  1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Die Butter einarbeiten und die Masse mit den Händen zu Streuseln verkneten. L´Etivaz AOP reiben und zu den Streuseln geben. 3 EL kaltes Wasser mit dem Eigelb vermischen und dazugeben. Zügig zu einem festen Teig verarbeiten. Wenn nötig, mehr Wasser hinzufügen. Für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. In der Zwischenzeit etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und Zucchettischeiben darin bei schwacher Hitze 5-10 Minuten andünsten, salzen und pfeffern. Abkühlen lassen.
  3. Milch mit den Minzstängeln in einem Topf zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und abgedeckt 5-10 Minuten ziehen lassen. Minzstängel herausnehmen. Restliche Zutaten zur Minzmilch geben und verrühren.
  4. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig ausrollen und eine gefettete Tarte-Form (20 cm ∅) damit auskleiden. Mit Backpapier bedecken, eine Schicht Hülsenfrüchte darauf geben und 10 Minuten blindbacken. Papier und Hülsenfrüchte entfernen und den Teig weitere 5 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen. Zucchetti auf dem Teig verteilen und Milchmischung darübergiessen. 35 min im auf 200°C vorgeheizten Ofen backen.
Bon
Appétit

Käse im Rezept