Blätterteigpastete mit Kürbis und Tête de Moine AOP

3.6 Sterne / 5 Stimmen
Fleischlos

Zutaten

Für 12 Pasteten

  • 14 Tête de Moine AOP Rosetten
  • 400 g Kürbisfruchtfleisch, gewürfelt
  • 40 g Butter
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • wenige Salbeiblätter
  • 1 Tasse Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • 2 EL Rahm
  • Salz, Pfeffer
  • 12 kleine Blätterteigpasteten
  • Salbeiblätter und fein gehackte, geröstete Haselnüsse zum Garnieren

Zubereitung

  1. Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Kürbisfruchtfleisch und ganze Salbeiblätter zufügen. Mit Brühe aufgiessen und ohne Deckel einkochen lassen. Gelegentlich umrühren. Salbeiblätter herausnehmen. Die Kürbismasse pürieren, zwei Tête de Moine AOP Rosetten sowie den Rahm beigeben und ein paar Minuten weiterköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im vorgeheizten Ofen die Blätterteigpasteten für ein paar Minuten erwärmen. Mit der Kürbismasse füllen und mit Salbei, Haselnüssen und je zwei Tête de Moine AOP Rosetten garnieren. Sofort servieren.
Bon
Appétit

Käse im Rezept