Heidelbeerküchlein mit Tête de Moine AOP

4.5 Sterne / 2 Stimmen
Fleischlos

Zutaten

6 Personen

Mürbeteig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 2 Eier

Garnitur

  • 6 Rosetten Tête de Moine AOP
  • 500 g Heidelbeeren
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Mürbeteig zubereiten: Mehl und Zucker in eine Salatschüssel geben. In kleine Würfel geschnittene Butter mit Raumtemperatur nach und nach beigeben und alles zu einer krümeligen Masse verreiben. Gut durchkneten, bis eine gleichmässige Kugel entsteht. In Klarsichtfolie einwickeln und eine gute Stunde kühl stellen.
  2. Ofen auf 180 °C vorheizen. Teig mit einem Wallholz ausrollen und Förmchen mit dem Teig auslegen. Backpapier in die Förmchen legen und mit Kirschsteinen oder getrockneten Hülsen- früchten beschweren. Während 15 Minuten blind backen.
  3. Während dieser Zeit in einer Salatschüssel die Heidelbeeren mit dem Zucker mischen. Sobald die Küchlein gut goldbraun gebacken sind, leicht abkühlen lassen, dann die Heidelbeeren darauf verteilen. Kurz vor dem Servieren jedes Küchlein mit einer grosszügigen Tête de Moine AOP Rosette garnieren.
Bon
Appétit

Käse im Rezept