Rösti mit Appenzeller® und Pfeffer-Apfel-Kompott

5.0 Sterne / 1 Stimmen
Fleischlos

Zutaten

Für 4 Personen

  • 200 g Appenzeller® Käse
  • 500 g säuerlichen Apfel (z.B. Boskop)
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Wasser
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 700 g Kartoffeln
  • 400 g Knollensellerie
  • 1 große Zwiebel
  • weißer gemahlener Pfeffer
  • 80–100 g Butterschmalz

Zubereitung

  1. Für das Kompott Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Apfel, Essig, Zucker und 4 EL Wasser in einen Topf geben und unter gelegentlichem Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze circa 10 Minuten zu einem Kompott einkochen. Kompott mit etwas Salz und reichlich Pfeffer würzig abschmecken. Kompott erkalten lassen.
  2. Kartoffeln und Sellerie schälen, waschen und grob raspeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Alles zusammen mit Salz und etwas Pfeffer vermengen. Jeweils etwas Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Teig portionsweise hineingeben und circa 10 Minuten unter Wenden 16 kleine Rösti goldbraun backen. Appenzeller® Käse entrinden und in Scheiben schneiden. Kurz vor Ende der Backzeit auf den Rösti verteilen, Pfanne mit einem Deckel verschließen und Käse circa 2 Minuten schmelzen lassen.
  3. Fertig gebackene Rösti im Backofen warmhalten. Je 4 Rösti mit etwas Pfeffer-Apfel-Kompott anrichten.
Bon
Appétit

Käse im Rezept