Wirzrouladen mit Appenzeller® Käse

3.3 Sterne / 3 Stimmen

Zutaten

Für 4 Personen

  • Einfach
  • 8 große Wirzgblätter, gewaschen + Herz vom Wirsing
  • 1 Scheibe Brot, entrindet
  • 100 ml Milch
  • 100 g gemischtes Hackfleisch
  • 100g Speckwürfel
  • 100 g gekochter Reis
  • 1 Ei
  • 1 EL Oregano (Pulver)
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 150 g Appenzeller®, gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 250 g passierte Tomaten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. In einem Topf 1 Liter Wasser zum Kochen bringen. Darin die Wirzblätter für ca 5 Minuten blanchieren. Anschließend gut abtropfen lassen und beiseite stellen. 5 Blätter des Wirzherzens fein hacken. Das Brot kurz in der Milch einweichen und ausdrücken. In einer Schüssel Brot, Speckwürfel, Reis, Ei, gehackten Wirsing, Salz, Pfeffer, Oregano, Petersilie und Zwiebel Appenzeller® Käsewürfel gut miteinander vermengen.
  2. Backofen auf 200 ° C vorheizen. Die blanchierten Wirzblätter auf eine Arbeitsfläche legen und flachklopfen. Hierzu ggfs. die Hinterkante eines Messergriffs zu Hilfe nehmen. Die Füllung auf den Blättern verteilen und zu Rouladen einrollen. Mit Küchengarn oder Zahnstochern fixieren.
  3. Die passierten Tomaten auf dem Boden einer Auflaufform verteilen und die Wirzgrouladen darauf legen. Für 25 bis 30 Minuten backen. Die restliche Tomatensauce erwärmen und dazu reichen.
Bon
Appétit

Käse im Rezept