Polenthäppchen mit geräuchertem Speck und Sbrinz AOP

5.0 Sterne / 1 Stimmen
36 Min.
Koch-/Backzeit 36 Min.

Zutaten

Für 4 Personen

  • 500 g Fertigpolenta am Stück
  • 60 g Sbrinz
  • 6 Tranchen geräucherter Speck
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie
  • Olivenöl extra vergine
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Polenta in zwölf Würfel schneiden. Blech mit Backpapier belegen und mit Öl bepinseln. Polentawürfel darauf verteilen und pfeffern.
  2. Knoblauch schälen und mit einer Handvoll Petersilie, einem Esslöffel geriebenem Sbrinz und zwei Specktranchen mixen. Polentawürfel mit der Mischung bestreichen und im vorgewärmten Ofen bei 200° etwa fünf Minuten backen.
  3. In der Zwischenzeit eine antihaftbeschichtete Pfanne erhitzen. Sobald sie heiss ist, die Specktranchen auf starkem Feuer ohne Beigabe von Gewürzen goldbraun und knusprig braten.
  4. Die Specktranchen auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen und in Stücke schneiden.
  5. Restlichen Käse in Späne hobeln. Polentawürfel aus dem Ofen nehmen, mit dem gebratenen Speck und den Sbrinz-Spänen belegen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.
Bon
Appétit

Käse im Rezept