Käse im Weinsulz mit Nuss-Vinaigrette

0.0 Sterne / 0 Stimmen
Fleischlos

Zutaten

Für 2 Personen

Weinsulz

  • 1,5 dl Gemüse- oder Hühnerbouillon
  • 1 Bundzwiebel, samt Röhrchen in feine Streifen geschnitten
  • 2-3 Radieschen, in feine Scheiben gehobelt
  • 1 Rüebli, 4 kleine Herzen ausgestochen
  • 3 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
  • 1 dl trockener Weisswein
  • 100 g Tilsiter, in kleinste Würfel geschnitten
  • wenig Pfeffer

Vinaigrette

  • wenig Senf
  • 1 EL Weissweinessig
  • 2 TL Balsamico-Essig
  • 2 EL Baumnussöl
  • Salz
  • Schnittlauch zum Garnieren

Rezept-Quelle

Diese Rezepte wurden von Swissmilk zur Verfügung gestellt. Über 9‘000 Rezepte mit Schweizer Zutaten. Wir lieben regional & saisonal.

www.swissmilk.ch/rezepte

Zubereitung

Weinsulz

  1. 1 Für die Weinsulz Bouillon aufkochen. Bundzwiebeln, Radieschen und Rüebliherzen in ein Sieb geben und kurz in die Bouillon tauchen. Gut abtropfen lassen und beiseite stellen.
  2. 2 Die heisse Bouillon über die gut ausgepresste Gelatine giessen und auflösen Weisswein dazugiessen und beiseite stellen.
  3. 3 Tilsiter, Rundzwiebeln, Radieschen und Rüebliherzen in tiefen Tellern dekorativ verteilen. Mit Pfeffer bestreuen und mit Sulz knapp bedecken. Im Kühlschrank leicht ansulzen lassen. Restliche Sulz darübergiessen und zugedeckt 2 Stunden kalt stellen.
  4. 4 Kurz vor dem Servieren für die Vinaigrette alle Zutaten verrühren, würzen und tröpfchenweise am Sulzrand verteilen. Mit Schnittlauch garnieren.
Bon
Appétit

Käse im Rezept