Käse-Rezepte
Zur Übersicht
Millefeuilles mit Schweizer Emmentaler AOP und zweierlei Tapenaden

Millefeuilles mit Schweizer Emmentaler AOP und zweierlei Tapenaden

Zutaten

Für 12 Mini-Millefeuilles
120 g Schweizer Emmentaler AOP
125g Mürbeteig (fertig oder frisch zubereitet)
12 Basilikumblätter

Für die Oliven-Tapenade:
15 große grüne Oliven
1 EL Kapern, abgespült und abgetropft
1 TL frischer Zitronensaft
2 TL Olivenöl

Für die Tomaten-Tapenade:
200 g getrocknete Tomaten in Öl
1 große Knoblauchzehe (fein gehackt)
2 EL Mandeln
1 EL Kapern, abgespült und abgetropft
1 TL frischer Zitronensaft
2 TL Olivenöl

Oliven-Tapenade
Die Oliven entsteinen und fein hacken. Kapern, Zitronensaft und Olivenöl hinzugeben und mithilfe eines Stößels zerdrücken, bis eine glatte Paste entstanden ist.

Tomaten-Tapenade
Die Mandeln kurz in einer Pfanne rösten und beiseite stellen. Die getrockneten Tomaten fein schneiden und anschließend zerdrücken. Ebenfalls mit den Kapern, Zitronensaft, fein gehacktem Knoblauch, den gerösteten Mandeln und Olivenöl vermischen und mithilfe des Stößels zu einer glatten Paste rühren.

Zeitbedarf: Zubereitung: 25 Min., Kochzeit: 15 Min.

Zubereitung

Backofen auf 180 ° C vorheizen.
Den Teig ausrollen und mithilfe eines Ausstechers rund oder in beliebiger Forma ausstechen.
Die Teigplätzchen auf einem Blech im Ofen für etwa 15 Minuten backen bis sie leicht gebräunt sind. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
Den Schweizer Emmentaler AOP in dünne Scheiben schneiden und mithilfe desselben Ausstechers ausstechen und kühl stellen.

Auf jedes Plätzchen eine Scheibe Schweizer Emmentaler AOP schichten
Mit Oliven-Tapenade dünn bestreichen.
Erneut eine Scheibe Käse darauflegen.
Dann eine dünne Schicht Tomaten-Tapenade daraufstreichen.
Das ganze 2-3 mal wiederholen, mit Schweizer Emmentaler AOP abschließen.

Zubereitungs-Tipp

Mit Basilikumblatt garnieren und auf einer Platte anrichten.

Video

Käse in diesem Rezept

Quelle

SCM France

Zur Übersicht