Sensorik und Qualität

Modul B2

Wann ist ein Käse genussreif, was macht seine Qualität aus? Erleben Sie, wie sich Käse mit den Sinnesorganen prüfen und vergleichen lässt und wie Sie dieses Wissen für Ihre Berufspraxis oder privat nutzen können.

Teilnehmer
Dieser Aufbaukurs ist geeignet für Geschäftsleitende, erfahrene Mitarbeitende aus Käsefachhandel, Gastronomie und anderen Lebensmittelbranchen sowie interessierte Privatpersonen mit entsprechendem Vorwissen

Inhalt
Sensorik:
Inhalte der sensorischen Prüfung (Sehen, Tasten, Riechen, Schmecken), sensorische Käsevielfalt, Bedeutung der Sensorik für Käseeinkauf, Käselagerung und Verkaufsgespräche

Kriterien: Spezifische Merkmale (Qualitäts- und Beurteilungskriterien) der Käsebeurteilung

Verfahren: Möglichkeiten und Ablauf der Testverfahren einer sensorischen Prüfung, Produktedegustation

Dauer und Kosten
09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
CHF 230.– inklusive Kursunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen
(Lehrlinge CHF 210.-)

DatumOrtKurs-Nr.
09.05.2018BBZN Sursee B2.1