Regionale Spezialitäten und Käse aus Europa

Modul B4

Kreativität und Innovation der Käseherstellung zeigen sich in einer Vielzahl regionaler Spezialitäten. Erhalten Sie auf internationaler Ebene einen Überblick über Märkte, Sortimente und Klassiker. Holen Sie sich neues Wissen und Inspiration für Ihre Sortimentsgestaltung.

Teilnehmer
Dieser Aufbaukurs ist geeignet für Geschäftsleitende, erfahrene Mitarbeitende aus Käsefachhandel, Gastronomie und anderen Lebensmittelbranchen sowie interessierte Privatpersonen mit entsprechendem Vorwissen

Inhalt
Sortenvielfalt:
Regionale Käsespezialitäten und ihre Beschaffung

Entwicklungen: Innovation auf Produzentenseite, Konsumtrends in der Gesellschaft

Käseländer Europa: Wirtschaftsfaktor Käse und Herstellregionen in Frankreich, Italien und Drittländern, Unterschiede im Käsekonsum

Sortenvielfalt Europa: Sorten und Qualitäten, Eigenschaften und Verwendung

Sortimentsmix Schweiz/Europa: Tipps für eine (länderübergreifende, profilierende) Sortimentsabrundung, Vergleichsdegustation von nationalen Produkten zu internationalen
«Klassikern»

Dauer und Kosten
09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
CHF 230.– inklusive Kursunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen
(Lehrlinge CHF 210.-)

DatumOrtKurs-Nr.
22.05.2017BBZN SurseeB3.1